Das VDMA-Netzwerk auf der Hannover Messe 2018

VDMA

Der VDMA ist mit einer Reihe von Standorten, Veranstaltungen und Aktionen auf der Hannover Messe vertreten.

Integrated Industry – Connect & Collaborate

Industrie 4.0 und Logistik 4.0 gehören zusammen. Damit die Schnittstellen funktionieren, braucht es die richtige Software für Produktion und Logistik. Zudem muss die Datensicherheit gewährleistet sein. Damit spielen Datensicherheit und moderne Digitalisierungstechnologien für Produktion und Logistik für die CeMAT eine Rolle, auch wenn sie im Ausstellungsbereich der Hannover Messe ausgestellt werden. 

Viele Sensoren und Aktoren, ebenso wie Komponenten aus der Antriebs- und Fluidtechnik fließen in die Transportsysteme der Logistik ein. Insofern spielen deren Lösungen zur integrierten und digitalen Steuerung in die Transportlogistik hinein, genauso wie Predictive Maintenance und Machine Learning. Eine weitere Schnittstelle gibt es zur Energiewirtschaft. Die vielen batteriebetriebenen Transporteinheiten können als Energiespeicher im Hinblick auf die Flexibilisierung von Stromsystemen und damit zur effizienteren Nutzung erneuerbarer Energien beitragen.

Durch Industrie 4.0 ist die Intralogistik zu einem wichtigen Schlüsselelement in der Produktion
geworden. Je kleiner die Losgröße, je flexibler der Fertigungsprozess – desto anspruchsvoller wird die Materialbereitstellung. Die Aussteller der CeMAT zeigen, was Intralogistik für die Fabrik der Zukunft leistet und wie die wachsenden Anforderungen an Logistikprozesse in modernen Wertschöpfungsketten erfüllt werden können.

Hier finden Sie uns auf der Messe

Über 20 Aussteller und ein Forum präsentieren technische Schutzlösungen; Live-Demonstratoren und Beratungsangebote zu den Themen sichere Fernwartung, IEC 62443, Industrie 4.0, Embedded Security und Know-how-Schutz.

Der VDMA Landesverband Baden-Württemberg koordiniert die Allianz Industrie 4.0. 16 Mitaussteller zeigen, wie mit neuen Systemen die Produktion der Zukunft gestaltet werden kann.

Der Fachverband präsentiert gemeinsam mit 21 Mitgliedsunternehmen Softwarelösungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette – von der Produktidee bis zum After-Sales-Service.

Experten aus aller Welt diskutieren über innovative Technologien, Methoden und Serviceangebote. Das Forum fördert den Austausch zu Themen wie
Plattformökonomie, Machine Learning und Predictive Maintenance.

Der Fachverband informiert über intelligente Sensorik, Steuerungstechnik, Kommunikation (OPC UA) und Automationslösungen für Industrie 4.0.

Neben ausführlichen Informationen erhalten Sie hier auch die neuesten Ausgaben der erfolgreichen VDMA-Leitfaden-Reihe „Industrie 4.0“.

Am zentralen Anlaufpunkt des VDMA präsentieren sich:

  • Nachwuchsstiftung 
    Nicht nur für Ausbilder und Berufsschullehrer wird täglich ein Programm zur Ausbildung in Hinblick auf Industrie 4.0 angeboten.
     
  • VDMA Verlag 
    Die VDMA Verlag GmbH präsentiert einen Überblick über das komplette Verlagsprogramm.
     
  • VDMA-Anwaltsdienst 
    Der Anwaltsdienst der Kanzlei Heuking Kühn Lüer Wojtek unterstützt in Plagiatsfällen.

Telefon +49 151 / 64519192

Rund 30 Unternehmen, Institute sowie regionale Netzwerke präsentieren die Leistungsfähigkeit und Innovationskompetenz des Standortes Nordrhein-Westfalen.

Produktion NRW, Cluster Maschinenbau/Produktionstechnik
Telefon +49 89405300

In den Foren werden Trendthemen wie „Digitaler Schatten“, „Plattformen“ sowie „Künstliche Intelligenz“, „Autonome Fahrzeuge“ und „IT-Security“ aufgegriffen

Logistik und Digitalisierung sind untrennbar miteinander verbunden. Der Fachverband ist auf der CeMAT eine wichtige Station bei Fragen rund um Digitalisierung und neue Technologien in der Supply Chain.

Verschiedene Exponate zeigen, dass nicht nur Industrie 4.0, sondern auch die kontinuierliche Weiterentwicklung bereits vorhandener Systeme zu intelligenten Lösungen führt. Ein weiterer Bestandteil sind Guided Tours.

Die Fachverbände Antriebs- und Fluidtechnik mit ihren Forschungsinstitutionen, Forum E-MOTIVE sowie zehn Mitgliedsunternehmen präsentieren ihre Produkte und Anwendungen aus den Bereichen Antriebstechnik, Hydraulik, Pneumatik und Dichtungstechnik.

Die Schwerpunktthemen sind Smart Manufacturing/Industrie 4.0, Intelligente Antriebs- und Fluidtechnik, Predictive Maintenance, Digital Engineering, Energieeffizienz/Nachhaltigkeit, die Studie Plattformökonomie.

Im Integrated Energy Plaza wird über Lösungen für flexible Stromsysteme und die Systemintegration aller Energietechnologien informiert. Ebenfalls vertreten sind die Arbeitsgemeinschaft Brennstoffzellen, das Forum Energie sowie die VDMA Energieeffizienznetzwerke.

  • CC, Saal 13/14: VDMA-Arena
  • CC, Raum 201: VDMA-Pressebüro, Telefon 0511 / 8920306
  • Halle 6, C18: Gemeinschaftsstand Allianz Industrie 4.0 Baden-Württemberg. Telefon 0170 / 8589016
  • Halle 6, D02: Gemeinschaftsstand Industrial Security, Telefon 0170 / 3385440
  • Halle 7, E26: Gemeinschaftsstand Software und Digitalisierung. Telefon 0151 / 58388327
  • Halle 8, D08: VDMA-Zentralstand - Nachwuchsstiftung Bildung, VDMA Verlag, Telefon 0151 / 64519192
  • Halle 8, D16: VDMA-Forum Industrie 4.0, Telefon 0511 / 89405150
  • Halle 8, D16: Elektrische Automation, Telefon 0511 / 89405150
  • Halle 16, A10, ProduktionNRW, Cluster Maschinenbau/Produktionstechnik, Telefon 0511 / 89405300
  • Halle 23, A19: Sonderschau „Smart Power Transmission and Fluid Power Solutions”, Telefon 0172 / 6761595
  • Halle 23, B19: IAMD-Firmengemeinschaftsstand, Telefon 0170 / 4563399
  • Halle 23, B19/1 und B19/2: Antriebstechnik und Fluidtechnik, Telefon 0170 / 4563399
 

Industrie 4.0

Industrie 4.0 vernetzt nicht nur Produktion und Logistik, sondern verbindet auch 2018 wieder zahlreiche VDMA-Auftritte und -Aktivitäten auf der Hannover Messe und der CeMAT.

Am VDMA-Zentralstand steht dieses Jahr das Thema Bildung für Industrie 4.0 im Mittelpunkt.
Zusammen mit zahlreichen Mitgliedsunternehmen wird ein umfangreiches Informationsangebot für Ausbilder und Berufsschullehrer geboten.

Industrie 4.0 als industrieübergreifendes Thema spielt aber an fast allen VDMA-Ständen eine wichtige Rolle. Die Schwerpunktsetzung kann jeweils sehr unterschiedlich sein:

  • Industrie 4.0 trifft Lean
  • Abstimmung von Produktion und Logistik
  • Predictive Maintenance
  • Industiral Security
  • Plattformökonomie
  • Machine Learning

Downloads