Europapolitischer Empfang: EU-Handelskommissar Phil Hogan zu Gast

shutterstock_740858464

Zölle, Handelskriege, Brexitverhandlungen – wie es um den Freihandel steht, diskutieren EU-Handelskommissar Phil Hogan und Bernd Lange, Vorsitzender des Handelsausschusses im Europäischen Parlament, am 20. April.

Der Europapolitische Empfang der Hannover Messe feiert 10-jähriges Bestehen. Und widmet sich in diesem Jubiläumsjahr einem ganz besonderen Thema: Freihandel vs. Protektionismus – das Spannungsfeld der europäischen Handelspolitik. Denn kaum eine Industrie profitiert so sehr vom Handel wie der Maschinenbau – doch in kaum einem Bereich der Europapolitik gibt es derzeit so viele Baustellen wie in der Handelspolitik.

Über den Freihandel im Schatten von Donald Trump, die Handelsbeziehungen mit China, die Welthandelsorganisation und weitere wirtschaftspolitische Themen diskutieren wir mit dem neuen EU-Handelskommissar Phil Hogan und Bernd Lange, dem Vorsitzenden des Handelsausschusses im Europäischen Parlament.

Seien Sie mit dabei und melden sich bis zum 15. April 2020 zum 10-jährigen Jubiläum des europapolitischen Empfangs an.

Freihandel vs. Protektionismus – das Spannungsfeld der europäischen Handelspolitik

Europapolitischer Empfang des VDMA und der Deutschen Messe

Montag, 20. April 2020, 18.30 Uhr

Einlass ab 18.00 Uhr

Haus der Nationen, Messegelände Hannover

Downloads